Mein Freund, der Baum

Die beson­dere Atmo­sphäre unseres Stadt­parks und Botanis­chen Gartens wird maßge­blich durch die Bäume geprägt. Wun­der­bare “Räume unter Bäu­men” entste­hen durch eine große Menge zum Teil mehr als 100 Jahre alter Bäume. Manche davon ste­hen einzeln. Sie ent­fal­ten ihren natür­lichen Habi­tus in uneingeschränk­ter Schön­heit. Wie fühlt sich die Rinde an? Kann ich alleine den Stamm umar­men oder braucht es dazu mehrere Per­so­n­en? Wie ist die Atmo­sphäre unterm Baum? Welche Tiere kann ich beobacht­en und welche Bedeu­tung hat der Baum für sie?

Jed­er Baum hat seine ganz speziellen Merk­male, die ihm seinen Charak­ter ver­lei­hen. Genau darauf gehen wir ein — auf For­men und Far­ben der Blüten, Blät­ter und Früchte sowie auf die Beschaf­fen­heit von Rinde, Stamm und Zweigen. Am Ende ler­nen wir unsere wichtig­sten heimis­chen Bäume wie Buche, Eiche, Birke, Linde und Ahorn ken­nen. Eben­so Bäume mit Migra­tionsh­in­ter­grund, die hier ganz pri­ma wach­sen, wenn die Ver­sorgung und die Stan­dortbe­din­gun­gen stim­men.

Vere­in­baren Sie einen Ter­min mit uns!
90 min, max. 25 Per­so­n­en, 70 EUR incl. MwSt